Die 5 meist gestellten Fragen über das interaktive Spielen und Sport treiben - Yalp
My Yalp

Die 5 meist gestellten Fragen über das interaktive Spielen und Sport treiben

Die 5 meist gestellten Fragen über das interaktive Spielen und Sport treiben

Geschrieben von Rob Tuitert und Thomas Hartong – Yalp Produktentwickler – 24. April 2019

Unser Produktentwickler beantworten die 5 meist gestellten Fragen

Draußen wird immer weniger Sport getrieben. In unserer Freizeit sitzen wir viel vor dem Fernseher oder dem Computer. Interaktion mit dem Computer und die Spannung, ein immer höheres Level im Computerspiel zu erreichen, machen süchtig.  Dieser Effekt wird auch beim interaktiven Sport treiben genutzt. Die digitale Verlockung wird in eine Kraft umgewandelt, die die Kinder zu mehr Bewegung drängt. Aber was heißt interaktives Spielen und Sport treiben eigentlich?

Wir haben die Yalp Produktentwickler Rob Tuitert und Thomas Hartong gefragt.

 

1. Was denkt ihr, ist der Effekt vom interaktiven Spielen und Sport treiben ?
“Interaktives Spielen und Sport treiben spielt sich für uns an der Schnittstelle der digitalen und physischen Welt ab: ‘Spielen im echten Leben‘. Die Welt des Spielens bringt Herausforderungen, Abwechslung und Erneuerungen im Spiel mit sich. Die physische Welt bringt mehr körperliche Bewegung, soziale Interaktion und Gesundsein nach draußen. Also, das beste aus zwei Welten.‘‘

2. Muss das nun auch noch, nach all der Elektronik in den Telefonen, dem TV und den Spielen in der Öffentlichkeit, sein?
‘’Ein oft gehörtes Missverständnis ist, dass interaktives Spielen und Sport treiben mit dem elektronischen Spielen gleichgesetzt wird. Auch nutzen wir die Möglichkeit der Elektronik, ist dies niemals das Ziel an sich. Es muss Spielwert hinzufügen. Mit ein paar Lichtern und dem richtigen Sound auf dem Sportfeld, wird der notwendige Feinschliff verpasst. Oft hören wir Diskussionen über das interaktive vs. das traditionelle Spielen. Das ist in unseren Augen ein Missverständnis: Es ist kein ODER sondern ein UND. Die zwei passen super zusammen.“

3. Was sind Punkte, an die man beim Entwerfen von Räumen mit interaktiven Spiel- und Sporteinrichtungen denken sollte?
‘’Wählen Sie Geräte, die sich Ihrer Zielgruppe anschließen. Möchte man in einer Gruppe trainieren oder gibt es doch mehr Einzelgänger? Sorgen Sie ebenfalls für einen ruhigen Platz um das Gerät herum, für Spieler, die sich eben ausruhen möchten oder für die Zuschauer. Letzteres sehen wir auch oft: Es ist schön, bei Partien von anderen zuzusehen. Darüber hinaus sind die interaktiven Geräte oft sehr zugänglich für spezielle Zielgruppen, wie z.B. ältere oder Rollstuhlfahrer, ohne dabei stigmatisiert zu werden: Kinder, die in einem Rollstuhl sitzen, können gemeinsam mit ihren Geschwistern auf demselben Gerät spielen.‘’

4. Ist die Elektronik im Außenbereich beständig gegen Vandalismus?
‘’Die ganze Elektronik wird bei allen Produkten in einem stabilen Stahlgehäuse verarbeitet. Die vielen platzierten Geräte zeigen, dass ein ‘Computer‘ in der Öffentlichkeit kein einziges Problem darstellt und das die Geräte von Yalp Vandalismus beständig entworfen wurden. Zum Beispiel ist die Fußballwand Sutu im Newtonplein in Den Haag platziert und das DJ-Pult Fono im Bijlmerpark in Amsterdam.‘’

5. Und die Verwaltung?
‘’Die Verwaltung ist sehr wichtig und dort investieren wir als Entwickler viel Zeit rein. Unser Ausgangspunkt: Es einfach halten. Zum Beispiel können Sie die An- und Auszeiten der Spielgeräte mit Ihren eigenen Internet Einloggdaten einstellen. Spiele können einfach eingestellt werden und Sie können online sehen, zu welchen Zeitpunkten gespielt wurde. Übrigens regeln sich unsere Geräte auch von selbst: Ein Spiel, dass nicht gut gespielt wird, wird durch ein anderes Spiel ersetzt.‘’

Kontakt

Möchten Sie mehr über die interaktiven Sport- und Spielgeräte erfahren? Gerne „denken“ wir mit Ihnen mit und finden die beste Lösung für ihre Ansprüche – und das natürlich kostenlos!

Kontakt